Lebenslauf

Zur Welt gekommen als zweites Kind der Dorothea Ballauff, geborene von Roeder und Dieter Ballauff in Frankfurt am Main

1990-1993 Ausbildung zur Heilpraktikerin
1993 Erteilung der Erlaubnis zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung
Seit 1993 Niederlassung als Heilpraktikerin in eigener Praxis mit der Fachrichtung Osteopathie in Berlin
1996 5-jährige 0steopathie Ausbildung an der SKOM Schule für klassische osteopathische Medizin
Seit 1998 Niederlassung als Heilpraktikerin in eigener Praxis mit der Fachrichtung Osteopathie in Berlin
2000-2001 Fachklinik Jerichow für Psychiatrie, Psychotherapie, Neurologie und psychotherapeutische
Medizin in Sachsen-Anhalt Praktikum und Mitarbeit für die Abteilungen Neurologie und Psychosomatik, Fachrichtung Osteopathie
2001 Erfolgreicher Abschluss der Osteopathie-Ausbildung, SKOM Hamburg
2003-2005 Zweitniederlassung in eigener Praxis mit der Fachrichtung Osteopathie im Bio- und Gesundheitshotel Gutshaus Stellshagen, Mecklenburg-Vorpommern
2004-2005 Zweitniederlassung in eigener Praxis mit der Fachrichtung Osteopathie im Elixia Fitnessclub, Berlin
2012 Mitglied in der Bundesarbeitsgemeinschaft Osteopathie BAO
Die BAO-Urkunde beinhaltet eine Abschlußarbeit und eine erfolgreich abgeschlossene
Prüfung.
2012 Mitglied im Verband der Osteopathen Deutschland VOD
  VOD, HPO und BVO anerkanntes Zertifikat "Kinderosteopathie" des Osteopathie-Instituts Frankfurt.

Osteopathische Fortbildungen der letzten Jahre



Kongress Gehirn und Osteopathie, Osteopathie Schule Deutschland OSD, 16. - 18.11.2012 Berlin Urania

Kongress Faszien und Osteopathie, Osteopathie Schule Deutschland OSD, 22. - 24.11.2013 Berlin Urania

Kongress Fluida und Osteopathie, Osteopathie Schule Deutschland OSD, 05. - 07.12.2014 Berlin Urania

Osteopathische Behandlung von Kindern, Modul 1 - Embryologie und Schwangerschaft, Norbert Neumann D.O.BSc., 14. - 16.02.2014 Bad Alexandersbad

Osteopathische Behandlung von Kindern, Modul 2 - Geburtstrauma, Norbert Neumann D.O.BSc., 30. - 01.06.2014 Bad Alexandersbad

SE Somatic Experience Intro Seminar, Psychophysiologische Methode zur Traumabehandlung, Anne Janzen Bapt, 30. -31.05.2015 Berlin

Kongress Pädiatrie und Osteopathie, Osteopathie Schule Deutschland OSD, 20. - 22.11.2015 Berlin

Trauma aus der Sicht eines Kindes, Maggie Klein OSD, 23. - 24.11.2015 Berlin

Osteopathie bei Kindern Kurs 1, D. Metcalfe-Wiegand Osteopathie-Institut, 20. - 22.03.2015 Frankfurt/Main

Osteopathie bei Kindern Kurs 2, D. Metcalfe-Wiegand Osteopathie-Institut, 25. - 27.09.2015 Frankfurt/Main

Osteopathie bei Kindern Kurs 3, D. Metcalfe-Wiegand Osteopathie-Institut, 18. - 20.09.2015 Frankfurt/Main

Osteopathie bei Kindern Kurs 4, D. Metcalfe-Wiegand Osteopathie-Institut, 14. - 16.10.2016.2016 Frankfurt/Main

Kurs Erste-Hilfe-am-Kind, Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., 07.09.2016 Berlin

Resonanz und Dialog Kinder Teil 1, Trauma und Neuroregulation in der Osteopathie, D. Metcalfe-Wiegand Osteopathie-Institut, 13. - 15.04.2018 Frankfurt/Main

Seelenarbeit mit Kindern, Ina-Ingrid Dommer Paracelsius Schule, 17. - 19.07.2019 Berlin

Babys behandeln, osteopathische Fortbildung, B. Alpermann, Weg der Mitte, 14. - 15.01.2020 Berlin

Online Fachkongresswoche für Osteopathen/innen, Anne Henle, 03. - 10.12.2020

Kursupdate Kinderosteopathie, online osteopathische Fortbildung, DAOM e.V. Münster, 11. - 12.12.2020 Berlin online Kurs

Online Fachkongresswoche für Osteopathen/innen, Anne Henle, 07. - 14.11.2021

Weitere Ausbildungen und berufliche Erfahrungen



Multiversity im Meditation Resort in Pune,Indien. Ehrenamtliche Mitarbeit im Bereich der Osteopathie.

Studienreise und Fortbildung in Ayurveda und Osteopathie.

Zweijährige Ausbildung zum Psychotherapeuten, Therapie und Education, Level 1 und Level 2 an der Humaniversity, Institut für Therapie und Education, Egmond am Zee, (Präsident und Begründer Veeresh D. Yuson Sanchez).

Zweijährige Fortbildung für Therapeutinnen und Beraterinnen im Frankfurter Zentrum für Essstörungen e.V.

Therapie und Behandlungen von Essstörungen im ambulanten und klinischen Bereich.

Zweijährige Fortbildung zur Gruppenmoderatorin für die Arbeit mit Selbsthilfegruppen im Essstörungsbereich unter Supervision des Beratungszentrums "Dick und Dünn".

Anleitung von Selbsthilfegruppen und monatliche Teilnahme an der Gruppensupervision.

Dreimonatige Ausbildung zur Rebalancerin (ganzheitliche Körperpsychotherapie, Tiefengewebsmassage, Gelenkmobilisation).

Teilnahme an Fortbildungen in Körpertherapie, Bioenergetik, Chiropraktik, Atemtherapie, Hypnosetherapie, Primärtherapie und Meditation.

Gründungsmitglied, zeitweiliges Vorstandsmitglied und ehrenamtliche Mitarbeiterin des gemeinnützigen Vereines Sterntal e.V.

Aufgabe dieses Vereins war es u.a. im Auftrag des Senats von Berlin Ferien- und Freizeitmaßnahmen für mehrfach-schwerstbehinderte Kinder und Jugendliche durchzuführen sowie als anerkannter freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe die Einzelfall- und Familienhilfe für die Berliner Bezirksämter durchzuführen.









16.01.2022 23:34:04